Startseite | Unsere Klassen | Eulenklasse
Eulenklasse PDF E-Mail

 eulen 2015

 

 

Besuch in der Bäckerei

Die Kinder der Eulenklasse und der Indianerklasse besuchten im Rahmen des Sachunterrichts

die Backstube Klein in Kalscheuren. Nachdem wir alle mit Backschürze und Haarkappe ausgestattet

waren, durften wir in die großen Hallen der Bäckerei eintreten. Wir haben die riesigen Backöfen bestaunt,

tolle Torten gesehen und durften Nussecken probieren. In großen Mixschüsseln konnten wir beobachten,

wie der Brot- und Brötchenteig geknetet wird und anschließend portioniert und gebacken wird.

Und wer wissen will, wie man Weckmänner macht und wie sie schmecken, muss nur uns fragen!

Denn wir sind die Weckmannspezialisten der ganzen Schule!

 

klein1 klein2

 

klein3

 

 

Der Bäckereiausflug aus Kindersicht

Wir waren in der Backstube Klein. Da haben wir Weckmänner gebacken. Ich habe einen Roboter gesehen,

der hat die Tabletts gebracht. Die Tabletts wurden über eine Rutsche in einen anderen Roboter geschoben

und der Roboter hat eine Backunterlage auf das Tablett gelegt. Das Tablett wurde weitergeschoben zu den

Brötchen, die durch ein Zucken auf das Tablett geschmissen wurden und die Brötchen wurden erstmal von

einem Eimer an der Decke auf ein riesiges Rollband getan. Dann wurde das Tablett mit den Brötchen in

einen Wagen getan und der Wagen wurde in den Kühlraum geschoben und wir durften die Schürze und

die Kopfbedeckung mitnehmen.       L.-N.

                                                                                                             

Wir waren mit der Klasse 3a bei der Bäckerei Klein in Hürth. Und da haben wir Weckmänner gebacken.

Da war ein großer Topf an der Decke und da war Teig drin und der Teig wurde in einen großen Trichter geworfen.

Dann sind sie in etwas verlängerte Kreise geformt worden. Wir haben den Lagerraum gesehen, aber wir durften

nicht rein, weil sonst vielleicht Mehlsäcke auf uns fallen können. Und wir durften einmal in den Kühlraum.

Da war es voll kalt drinnen. Dann waren unsere Weckmänner fertig. Am Schönsten war, dass wir Weckmänner

gebacken haben.               R.

 

Wir sind aus der Klasse gegangen und haben uns aufgestellt. Dann bin ich in Saras Auto mitgefahren

und Leonie und Aylin auch. Dann sind wir angekommen in der Backstube Klein, auch mit ein paar Eltern.

Dann wir reingegangen und mussten Kopfbedeckungen anziehen und eine Schürze. Dann sind wir

reingegangen und haben selber Weckmänner gebacken. Dann waren sie im Ofen. Solange haben wir einen

Rundgang gemacht. Ich habe eine Torte gesehen mit einem Bild drauf. Wir durften einen dreieckigen Kuchen

probieren. Dann habe ich eine Maschine gesehen, die Kugeln aus Teig macht und dann hab ich fünf Tonnen

Mehl gesehen. Dann sind wir wieder zur Schule gefahren.             S.

 

Wir waren mit der Klasse in der Bäckerei Klein in Hürth. Am Anfang haben wir einen Weckmann gemacht.

Dann hat der Bäcker uns den Rest gezeigt. Zum Beispiel die super schönen Torten und die Knetmaschine.

Da war auch eine Brötchenmaschine, die in einer Stunde 1200 Brötchen backt. Und eine Achterbahn für

Tabletts haben wir gesehen. Wir konnten sogar sehen, wie Teig gemacht wurde. Einen großen Kuchen haben

wir auch gesehen. Wie ein großer Kuchen zerschnitten wurde zu Nussecken. Das was übriggeblieben ist,

das durften wir haben. Am Ende durften wir noch was mit nach Hause nehmen.                               N.

 

Ich war mit meiner Klasse in der Bäckerei Klein. Dort haben wir Weckmänner gemacht. In der Zeit, in

der die Weckmänner im Ofen waren, haben wir einen Rundgang durch die Bäckerei gemacht. Wir haben

eine Maschine gesehen, die Butter, Hefe und Wasser zu Teig mischt. Und wir haben gesehen, wie ein

großer Kuchen in Ecken geschnitten wurde. Das waren dann Nussecken. Wir haben auch toll verzierte

Torten mit Marzipan gesehen. Wir durften sogar die Nussecken probieren. Und wir haben ganz viele

Maschinen gesehen. Wir durften auch in den Kühlraum. Es war sehr toll in der Bäckerei Klein!     

 

                         

Unser Waldausflug
Am 27.Oktober ging es für die Eulen als Kulturstrolche in den Vochemer Wald.
Wir haben uns ein Waldsofa gebaut sowie ein riesiges Naturmandala gelegt.
Die Baumstämme schmückten wir mit tollen Gegenständen und die selbst gestalteten
Postkarten aus Naturmaterialien durften wir als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
Danke liebe Frau Weiß für diesen tollen Ausflug!

wal1 wald2
wald4 wald3
 
Ausflug zum Abenteuerspielplatz
In der letzten Schulwoche vor den großen Sommerferien ging es zusammen mit den
Indianern nach Schwadorf auf denAbenteuerspielplatz! Mit der Bahn erreichten wir
schnell das Ziel! Picknick, Fußball spielen, Seilbahn fahren undeinfach zusammen spielen.
Das alles mit Sonne und toller Stimmung!
 

 eulea2 eulea3

eulea4 eulea5

eulea6 eulea8

eulena1

 

Auch die Eulen nahmen am großen "Klasse - Wir singen!" Projekt in der Lanxess Arena teil.
 
arena1 arena2
arena3 arena4
 
 
Karneval 2014
 
 eulenkarneval eulenkarneval2
 
 
 
 
 
Eulen basteln mit unseren Paten!
 
Am 27. September war es endlich soweit: Unsere Paten kamen zu Besuch! Zusammen bastelten wir Eulen – was sonst?
Schneiden, kleben und lachen: Gemeinsam macht das alles noch mehr Spaß! Es waren tolle zwei Stunden! Danke liebe Delfinklasse!
Wir freuen uns schon auf weitere Erlebnisse mit euch.
basteln3 basteln2                                     bastel1
 
 
© 2008 Melanchthon-Schule Brühl-Kierberg | Joomla Template by vonfio.de